Sa. 18.03.23 20:00 Jazz

Manfred Weinberger Nonett

Manfred Paul Weinberger Nonet – „In Presence of Kenny Wheeler“

Dieses Nonett, bestehend aus 9 großartigen Musikern des Upper Austrian Jazz Orchestra, ermöglicht Klangmalerei im großen Spannungsbogen von feinen kammermusikalischen Dialogen bis zum energisch orchestralen Sound.

Das Upper Austrian Jazz Orchestra pflegte eine intensive künstlerische Zusammenarbeit mit Kenny Wheeler, wodurch sich zum Teil eine ganz besondere Verbundenheit des Ensembles mit ihm ergibt.

 

„Mein erstes Klangerleben mit Musik von Kenny Wheeler war die CD „Flutter By, Butterfly“ aus dem Jahr 1988. Sein Werk erschloss mir eine Klangästhetik von Gegenwartsmusik, die mich bis heute begleitet. In Wheelers einzigartiger Spielweise in Phrasierung, Formgebung von Melodie, der Farbgebung in seinem Ton sowie seiner Interaktion im musikalischen Flow zeigt sich eine künstlerische Tiefe, die mich stark anspricht. Alles zuzulassen, was sich aus dem Zusammenspiel entwickelt, Chancen abzuwarten und damit auch Risiken einzugehen, zeichnen sein improvisiertes Spiel aus.“

Manfred Paul Weinberger     

 

Manfred Paul Weinberger – Trompete, Flügelhorn

Christian Maurer – Sopransaxophon, Klarinette

Andreas Lachberger – Tenorsaxophon

Jürgen Haider – Baritonsaxophon, Bassklarinette

Peter Nickel – Posaune

Kurt Erlmoser – E-Gitarre

Helmar Hill – Klavier

Christian Wendt – Kontrabass

Ewald Zach – Drums

Schönbergsaal
Tickets noch nicht verfügbar!
Sa.  18.3.
Manfred Weinberger Nonett

© Manfred Weinberger Nonett

Sa. 18.03.23 20:00 Jazz

Manfred Weinberger Nonett

Sa.  18.3.
Manfred Weinberger Nonett

Manfred Paul Weinberger Nonet – „In Presence of Kenny Wheeler“

Dieses Nonett, bestehend aus 9 großartigen Musikern des Upper Austrian Jazz Orchestra, ermöglicht Klangmalerei im großen Spannungsbogen von feinen kammermusikalischen Dialogen bis zum energisch orchestralen Sound.

Das Upper Austrian Jazz Orchestra pflegte eine intensive künstlerische Zusammenarbeit mit Kenny Wheeler, wodurch sich zum Teil eine ganz besondere Verbundenheit des Ensembles mit ihm ergibt.

 

„Mein erstes Klangerleben mit Musik von Kenny Wheeler war die CD „Flutter By, Butterfly“ aus dem Jahr 1988. Sein Werk erschloss mir eine Klangästhetik von Gegenwartsmusik, die mich bis heute begleitet. In Wheelers einzigartiger Spielweise in Phrasierung, Formgebung von Melodie, der Farbgebung in seinem Ton sowie seiner Interaktion im musikalischen Flow zeigt sich eine künstlerische Tiefe, die mich stark anspricht. Alles zuzulassen, was sich aus dem Zusammenspiel entwickelt, Chancen abzuwarten und damit auch Risiken einzugehen, zeichnen sein improvisiertes Spiel aus.“

Manfred Paul Weinberger     

 

Manfred Paul Weinberger – Trompete, Flügelhorn

Christian Maurer – Sopransaxophon, Klarinette

Andreas Lachberger – Tenorsaxophon

Jürgen Haider – Baritonsaxophon, Bassklarinette

Peter Nickel – Posaune

Kurt Erlmoser – E-Gitarre

Helmar Hill – Klavier

Christian Wendt – Kontrabass

Ewald Zach – Drums

Schönbergsaal
Tickets noch nicht verfügbar!

© Manfred Weinberger Nonett

PROGRAMM